Naturheilmittel - Was Großmütter schon wussten

Es sind eigentlich ganz alltägliche Beschwerden: Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall, Gelenkbeschwerden, Blähungen. All diese Beschwerden sind behandelbar. Mit verschiedenen Medikamenten. Mit Nebenwirkungen – auch wenn diese meist harmlos sind. Erfahren Sie in dieser Ausgabe, wie Sie mit dem „ältesten Heilmittel der Welt“ wirkungsvoll gegen die oben genannten Beschwerden vorgehen.

 

Tonerde / naturreiner Löß – das älteste Heilmittel der Welt …und eines der vielseitigsten!

 

  • So betreiben Sie tägliche „Darmpflege“:

Nehmen Sie einen gestrichenen Teelöffel Heilerde auf ein großes Glas lauwarmes Wasser ohne Kohlensäure (etwa 0,3 l) und trinken Sie dieses sozusagen als erste Maßnahme des Tages eine Viertelstunde vor dem Frühstück.

Die Heilerde regt den Darm zur „Arbeit“ an, verbessert die Darmbewegung, nimmt Stoffwechselgifte von der Schleimhautoberfläche auf, bindet Darmgase und regt den Stuhlgang an. Wenn Sie an Blähungen leiden, werden Sie sich wundern, wie schnell die verschwinden oder zumindest weniger werden – nämlich schon nach 2 bis 3 Wochen regelmäßiger Einnahme.

  • Fettes Essen? Etwas Heilerde vorneweg und die Sache ist geritzt!

Denn: Heilerde bindet ein Übermaß an Fetten, macht sie so für den Darm unverwertbar. Dann wird Ihr Leber-Galle-System nicht überlastet. Wenn Sie eingeladen sind, irgendwo auswärts und reichhaltig essen gehen, halten sie immer ein kleines Plastikbeutelchen, oder aber die praktischen Kapseln, bereit.

  • Bye, bye, Sodbrennen –mit wenig Heilerde die unangenehme Säure binden!

Sodbrennen nach dem Essen kann verschiedene Ursachen haben. Mal ist es tatsächlich „zu viel“ Säure, mal kann die Säure nicht richtig abfließen. Aber egal was es ist: Heilerde hilft in beiden Fällen. Die reine Erde ist in diesem Fall allerdings besser als die Kapsel. So ersetzen Sie beispielsweise einen Säureblocker und schaden dennoch nicht ihrem Darm!

  • Hautunreinheiten? Leichtes Peeling gefällig? Wie wäre es mit einem Heilerdepeeling?

Mitesser haben keine Chance, auch Pickeln kann man damit beikommen, wenn Sie reif sind. Heilerde mit etwas Wasser vermengen, so dass es einen Brei ergibt, auf die Haut auftragen, einige Minuten einwirken lassen (nicht bis es ganz trocken ist) und dann sanft rubbeln.

Wie auch immer – übertreiben Sie es nicht! Die Heilerde mineralisiert die Haut ein wenig und öffnet auch die Poren, so dass die hinterher aufgetragene, hoffentlich hochwertige Hautcreme Ihrer Haut Regeneration und Frische bringen kann!

  • Kniearthrose? Heilerdewickel helfen!

Für einen Kniewickel nehme man rund eine halbe Tasse Heilerde, die man mit Wasser vermengt, bis wieder ein Brei entsteht. Man trägt die Heilerde etwa einen Zentimeter dick auf ein feuchtes Leinentuch auf und umwickle das betroffene Gelenk.

Bei akuten Beschwerden soll man kaltes Wasser nehmen, bei chronischen warmes Wasser. Dann kann man den Heilerdewickel auch über Nacht drauf lassen!

Meine Version von „ABC-Pflaster“ …die Heilerde-Cayennepfeffer-Mischung bei Muskelverspannungen!

Bei Muskelverspannungen, insbesondere nach längerer sitzender Tätigkeit oder einseitigen Tätigkeiten, hilft vorzüglich das Heilerde-Cayennepfeffer-Pflaster mit der Tiefenwirkung. Ca. 10 Teile Heilerde werden mit einem Teil gemahlenen Cayennepfeffers vermengt und mit etwas Wasser wieder zu einem Brei gerührt.

Diese Masse tragen Sie einige Millimeter dick auf ein 10x10 cm Heftpflaster auf und kleben es auf die verspannte Stelle. Wird erst sehr heiß, dann wohltuend warm, und wirkt in die Tiefe. Auch dies können Sie über Nacht drauf lassen. Allerdings: Vorsichtig damit bei Allergien und vor allem Histaminintoleranz!

Andreas_Ulmicher
Mein Fazit

Über den neuesten Schrei Sachen Nahrungsergänzung ist das Wissen um alte Hausmittelchen ein wenig verloren gegangen. Eines dieser Mittel ist zum Beispiel die Heilerde. Sie ist ein echter Allrounder in der Naturheilkunde und in der Selbsthilfe. Viele Beschwerden von Magen-Darm über Arthrose bis hin zu Hautproblemen können mit Heilerde behandelt werden!

Bewerten Sie diesen Beitrag
3,7/5 Sterne (11 Stimmen)
Artikel zum Thema "Naturheilmittel" 11

Zurück

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und das E-Book „11 Tipps für ein längeres & gesünderes Leben“ (Wert 19€) gratis sichern.

• Abmeldung jederzeit möglich
• 100% gratis
• keine Weitergabe von Daten

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN